liam070

joined 3 months ago
MODERATOR OF
[–] [email protected] 2 points 1 day ago

Maybe, that's just what they grow in the mountains to make hashish. But you can't really compare these landraces with todays high-tech genetics.

[–] [email protected] 4 points 1 day ago (2 children)

Reminds me of the seeds I brought back from Egypt couple years ago. Got them from bedouins, landrace seeds. My result looked exactly the same.

And thats why the bedouins only make hash...DO NOT BUY WEED FROM THEM...it sucks...

 

„Vermieter können den Cannabis-Anbau nicht verbieten“, sagt Constantin Päch, Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht und Vorsitzender des Mieterbundes Nürnberg. Gleiches gilt fürs Kiffen: Der tiefe Zug am Joint „kann im Mietvertrag nicht generell untersagt werden“.

Ein Freibrief fürs ungehemmte Kiffen auf dem Balkon ist das nicht, zumindest dann nicht, wenn Nachbarn in Riechweite sind. Vorstellbar seien individuelle Vereinbarungen, beispielsweise bestimmte Zeitfenster, in denen auf dem Balkon oder im Garten nicht gekifft werden darf, vergleichbar der Rechtslage beim Rauchen von Zigaretten, Zigarren oder Pfeife

[–] [email protected] 20 points 2 days ago (1 children)
[–] [email protected] 3 points 4 days ago (2 children)

Can't they use some sort of private setting? Not sure if that is possible, I have never used social media stuff. Thats why I'm seriously interested. Your argument is valid, but the 14 year old edgelord with mental health issues doesn't care.

[–] [email protected] 20 points 4 days ago* (last edited 4 days ago) (4 children)

and to this day people are still on her accounts leaving horrific comments.

"I’m constantly on guard around social media"

Why is her account still online? Why is the family active on FB and IG after that horrific murder? I wouldn't be able to turn a computer on for the rest of my life.

[–] [email protected] 7 points 4 days ago

Maybe that's the real Kardashev scale...

[–] [email protected] 10 points 4 days ago (3 children)

There is no "if", only "when". Zensursula von der Leyen worked hard to get this done and she is the de-facto commision head for the new cycle. Signal knows they can close their app when this legislation passes. Their main userbase are privacy-concerned nerds and journalists who know how to find or create a new de-centralized technology.

So do creeps btw. They will find ways to counter this.

[–] [email protected] 2 points 5 days ago* (last edited 5 days ago) (1 children)

Also die ist vorgedüngt, aber nur schwach. Da deine Pflanzen aber noch so winzig sind würde ich das jetzt mal 1 - 2 Wochen ohne düngen laufen lassen und dann langsam mit dem Tomatendünger anfangen. Die Zusammensetzung ist absolut ok für die vegetative Phase: Organischer NPK(MgO)-Dünger flüssig 3+1+4(+0,4)

Optimal sollte folgende Versorgung in den einzelnen Phasen sein:

Dein Blütendünger ist optimal sobald die anfangen zu blühen, auf keinen Fall vorher: Organisch-mineralischer NPK-Dünger flüssig 3+4,2+5

Ganz wichtig: übermässig düngen bringt kein zusätzliches oder schnelleres Wachstum! Es passiert eher das Gegenteil, durch Versalzung oder ungleiche Verteilung von Nährstoffen kann großer Schaden entstehen.

[–] [email protected] 11 points 5 days ago (6 children)

Massive energy consumption. Huge datacenters and not enough green energy. Now they want to build small nuclear plants. Without talking about the waste problem.

[–] [email protected] 3 points 5 days ago (1 children)

Wenn das Gehirn ausschaltet und die Hormone übernehmen kommt selten was Vernünftiges bei raus, vor allem und ganz speziell bei männlichen Halbstarken. Gruppendynamik ist eine harte Droge. Entschuldigt natürlich gar nichts.

[–] [email protected] 24 points 5 days ago* (last edited 5 days ago) (9 children)

The truth is, it’s stupid and people need to learn about it, understand it, and be trained in how to use it before it can be effective.

So, like a hammer. A very expensive, environment-destroying hammer.

[–] [email protected] 2 points 5 days ago (3 children)

Sobald 5er Blätter auftauchen beginne ich hiermit zu düngen

Schau erstmal nach ob dein Coco vorgedüngt ist. Vermutlich musst du bis zur Blüte gar nicht düngen weil die ganz gut versorgt sein werden.

10
submitted 6 days ago* (last edited 6 days ago) by [email protected] to c/bubatzgartenclub
 

Meine Indoor-Skunk, seit 12 Tagen in der Blüte, entwickelt an den mittleren Sonnensegeln sogenannte "taco leaves". Dieses Problem habe ich zum ersten Mal, denke aber ich habe schon eine Lösung.

Zu meinen bisherigen Indoor-Grows hat sich nur wenig geändert, darum bin ich nach dem Ausschlussverfahren gegangen. Die Ursache habe ich mit diesem Guide eingegrenzt.

Einige Faktoren sind bei mir geändert worden mit diesem Grow:

  • Hornspäne und Coco wurde erstmals in die Erdmischung eingearbeitet. Dies hat allerdings in der Wachstumsphase zu leichtem N-Überfluss geführt. Nicht besonders schlimm und keine Ursache für das tacoeing.

  • Es wurde bisher noch gar nicht flüssig gedüngt. Normal nutze ich die Canna Produkte mit dem Düngeschema. Aufgrund der neuen Erdmischung (Erde/Coco/Humus/Perlit/Hornspäne) noch nicht notwendig, so mein Gedanke...

Another significant cause of leaf tacoing is nutrient deficiency, particularly calcium and magnesium.

Also eine leichte Düngemischung angesetzt mit den supplements.

  • Vor einigen Wochen habe ich in dem Growroom meine gesammelten Pappkartons für ebay und Co. aus Platzgründen deponiert. Die Luftfeuchtigkeit ging dadurch auf teilweise 20% zurück! Das war eine unnötige Aktion und die Kartons wurden wieder entfernt.

Ich beobachte das Ganze jetzt eine Woche, bisher hält sich das Problem noch in Grenzen. Update folgt.

5
Canvas in 30 days 👀 (canvas.fediverse.events)
 

geteilt von: https://toast.ooo/post/3740832

turns out I did my math wrong, so it’s a little less than 30 days

July 12th, 2024 @ midnight EDT

https://canvas.fediverse.events

✨ this year’s event also supports the entire fediverse not just Lemmy!

(you have to be able to make/receive text posts, like mastodon, lemmy, pixelfed, etc) (peertube accounts will not work)

you can get update announcements on other fedi platforms with @[email protected] link

chat about Canvas on Matrix or Discord (they’re bridged)

 

Analog zur Promillegrenze beim Alkohol gibt es künftig für Cannabis am Steuer einen Grenzwert von 3,5 Nanogramm des Wirkstoffs THC.

Beschlossen wurden auch engere Grenzen für den gemeinsamen Cannabis-Anbau in Vereinen, die ab Juli an den Start gehen können.

5
submitted 2 weeks ago* (last edited 2 weeks ago) by [email protected] to c/[email protected]
 

Damals, vor vielen Monden in Woodstock, als ich...

Also so macht man wake'n'bake in meinem Hause:

Zutaten

  • Kaffeepulver, heißes Wasser, Zucker (optional), Milch (optional)
  • Papers, Cannabisprodukt, Filter, Tabak (optional)

Utensilien

  • eine Tasse mit Hanfmotiv (wichtig!)
  • Feuerzeug oder Streichhölzer

Zubereitung

  • heißes Wasser und Pulver vereinen bis eine schöne Tasse Kaffee entsteht (howto folgt!). Milch und Zucker beifügen (optional)
  • Paper auf einer glatten Oberfläche ausbreiten, mit den restlichen Zutaten bedecken, zu einer konischen Form drehen.

Beides zusammen genießen! Also Kaffee trinken und Joint rauchen. Nicht umgekehrt!

Am Morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund!

Wie machst du deinen Hippie Speedball?

 

Wer rauchfrei leben und trotzdem unsere Lieblingspflanze genießen möchte kann entweder vapen - oder damit kochen! Bei einigen Menschen scheint der Verzehr von THC-haltigen Speisen und Getränken jedoch nicht die gewünscht Wirkung zu zeigen. Woran kann das liegen?

Grundsätzlich gilt beim Verzehr THC-haltiger Speisen zu beachten:

Die Wirkung kann je nach Veranlagung des Konsumenten und Potenz des Cannabis sowohl später einsetzen, stärker wirken als auch länger anhaltend sein! Unangenehme Erfahrungen können daraus resultieren. Dies gilt es unbedingt bei Edibles zu beachten! Also immer mit Vorsicht genießen und lieber erstmal beim ersten Keks bleiben

Auf der anderen Seite kann der Verzehr überhaupt keine bis nur sehr schwache Wirkung zeigen. Dies kann verschieden Faktoren haben, ähnlich wie beim Alkohol.

Die größten Spielverderber können dabei die Gene sein: bei manchen Menschen wird das THC im Verdauungstrakt nicht schnell genug oder nur unzureichend aufgenommen. Die Gründe dafür kann ich nur an meinen eigenen Erfahrungen schildern, ich bin leider kein Mediziner. Ich habe aber genau dieses Problem, Edibles wirken bei mir nur auf nüchternen Magen in hoher Konzentration.

Habt ihr schon Erfahrungen gemacht? Wie war euer "erstes Mal"?

 

geteilt von: https://sopuli.xyz/post/13416056

[email protected] freut sich auf Teilnehmer. Wenn ihr gerne mit roten Augen den Kochlöffel schwingt, schaut doch mal vorbei und lasst eure liebsten Cannabis-Rezept da!

 

[email protected] freut sich auf Teilnehmer. Wenn ihr gerne mit roten Augen den Kochlöffel schwingt, schaut doch mal vorbei und lasst eure liebsten Cannabis-Rezept da!

 

Decarboxylierung - hört sich versaut an. Ist aber der erste Schritt um überhaupt aus unseren getrockneten Cannabis-Blüten, Kief oder auch Schnittmaterial einen genießbaren und wirksamen Snack herstellen zu können.

Hierbei wird durch verschiedene Methoden das THCA in THC umgewandelt, welches wir so gerne haben und zum kochen benötigen.

(Klassiche) Decarboxylierung:

  • Ofen auf 90° - 110° Grad Celsius vorheizen
  • Cannabis Produkt klein machen (ruhig in einem Grinder) und auf einem Backblech verteilen
  • 30-45 Minuten backen. Achtung: geruchsintensiv!
  • Das Cannabis sollte leicht braun werden
  • Fertig! Nach der Decarboxylierung kann das entstandene Material für die Cannabis-Küche verwendet werden: direkt als Zutat, ~~in Butter oder Alkohol gelöst,~~ (illegal, weil verboten!)

Übrigens: solltet ihr vapen, das Cannabis nach Gebrauch nicht wegschmeißen! Durch das vapen decarboxyliert ihr automatisch, im Restprodukt sind immer noch kleine Mengen THC enthalten. Dies kann gesammelt und zur Herstellung von Brownies o.Ä. verwendet werden

4
submitted 2 weeks ago* (last edited 2 weeks ago) by [email protected] to c/[email protected]
 

Brandneu, diese Kochstube. Hier dreht sich alles um das Kochen, Backen oder sonstige verzehrbare Verarbeitung von Cannabis in allen Variationen.

Als Erstes werden natürlich dringend weitere Moderatoren gesucht. Falls Interesse besteht bitte in diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen.

Banner, Icon und Sidebar müssen auch verschönert werden. Kreative Bubatz-Hobbyköche dürfen gerne Vorschläge dafür abgeben. Wenn es sein muss AI-generiert, gerne aber auch aus eigener Kreativität geboren.

 

Dem Stinker auf dem Balkon geht es prächtig! Trotz Regen, Kälte, dann wieder Sonnenbrand gedeiht sie langsam aber stetig. Es wird nicht gedüngt, nicht gegossen und nur ab und zu getrimmt. Keine einzige Blattlaus, obwohl die anderen Pflanzen rings rum fast schwarz sind. Das ist ganz seltsam...

Bevor ich erkläre was ich mit ihr vor habe kurz ein winziges, aber wichtiges Detail:

Dadurch dass dies ein Klon ist wachsen die einzelnen Seitentriebe nicht auf gleicher Höhe am Hauptast - also ungefähr so \ | / - sonder sie wachsen statt dessen etwas versetzt. Das hat mich auf die Idee gebracht durch ein Mainlining alle Seitentriebe "auf eine Reihe" zu trainieren. Durch das versetzt Wachstum wachsen alle Seitentriebe bei geschickter Befummelung nach oben, man muss nicht einen wegnehmen weil der nach unten wächst.

Nach einem Cut am Hauptast habe ich vor einigen Wochen begonnen die zwei dadurch entstandenen Haupttriebe seitlich abzubiegen. Dadurch entsteht langsam sowas wie ein horizontaler Hauptast an dem jeder Seitentrieb perfekt Sonne bekommt und eine eigene Kola bildet. So ist jedenfalls der Plan.

Sobald der Platz für Haken zum runterbiegen ausgeht muss ich eine Vorrichtung basteln um den Hauptast weiter horizontal abbinden zu können. Da plane ich grad dran rum, vielleicht ein Bambusgestell.

Kurz nochmal zum Vergleich: der Klon vor ca. 8 Wochen, seit dem dauerhaft auf dem Balkon mit direkter Einstrahlung Südseite für mind. 5 Stunden (wenn die Sonne dann mal da ist...)

view more: next ›